Notierungen unheitlich
Wall Street: Nasdaq im Minus

Uneinheitlich präsentieren sich die Notierungen an der Wall Street im frühen Handel.

vwd NEW YORK. Uneinheitlich präsentieren sich die Notierungen an der Wall Street am Donnerstag im frühen Handel. Bis gegen 17.00 Uhr MESZ gewinnt der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) 0,4 % bzw. 47,72 Punkte auf 10 735,01, der breiter gefasste S&P-500-Index reduziert sich um 0,3 % bzw. 4,55 Zähler auf 1 446,79 ein. Der Nasdaq-Index fällt um 0,8 % bzw. 30,20 Stellen auf 3 867,24. Bei den DIJA-Werten verzeichnen Minnesota Mining & Manufacturing 3M ) mit 5,06 $ die größten Kursgewinne.

Deutlichster Kursverlierer sind J.P. Morgan mit minus 3,25 $. "Der Markt ist noch mit den alten Nachrichten beschäftigt", erklärt ein Händler angesichts von Gewinnwarnungen, Euroschwäche und Ölpreishoch. Doch in Wirklichkeit sei die US-Wirtschaft in Ordnung und die kommenden Unternehmensergebnisse sollten solide ausfallen, so die Einschätzung. Der Kurs von 3M zog am Donnerstag an, nachdem das Unternehmen am Morgen bekannt gegeben hatte, das Gewinnwachstum werde in den kommenden drei Jahren bei jeweils 13 % liegen. Für das zweite Halbjahr 2000 geht 3M davon aus, die Erwartungen der Analysten erfüllen zu können. Damit hebe sich das Unternehmen vom negativen Börsenumfeld ab.

Goodyear Tire & Rubber fallen nach revidierten Gewinnerwartungen für das zweite Halbjahr um 1,88 $. Hertz gewinnen 7,06 $, nachdem Ford den ausstehenden Hertz-Aktionären ein Angebot für den Kauf der restlichen 18,5 % der Anteile unterbreitet hat. Ford verlieren 0,06 $. EBay reduzieren sich um 5,50 $, nach einer Rückstufung auf "Buy" von "Strong Buy" durch Credit Suisse First Boston.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%