Archiv
Novartis und Genentech: Asthmaanfall

Kein gutes Zeichen für die beiden Pharmagiganten Genentech und Novartis: Die US-Gesundheitsbehörde FDA fordert für das neue Asthmamedikament Xolair weitere Informationen aus Labortests und klinischen Studien an.

Genentech und Novartis hatten ursprünglich mit dem "Ok" der Behörde gerechnet. Aber die Anfrage der FDA bedeutet, dass sich die Pharmaunternehmen mit der Einführung von Xolair gedulden müssen. Beide Unternehmen wollten das Medikament ursprünglich als erstes von 21 Produkten noch dieses Jahr auf den Markt bringen. Nun wird Xolair jedoch erst im kommenden Jahr im Handel erhältlich sein. Die Analysten versprechen sich von dem Asthmamittel einen Umsatz von 672 Millionen Dollar.

Die Anleger reagieren ungeduldig. Zur Mittagsstunde ist der Titel von Genentech mit rund elf Prozent in die Verlustzone gerutscht. Die Aktie von Novartis ist rund vier Prozent im Minus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%