Archiv
November-Sitzung des IASB

Im Rahmen seiner November-Sitzung traf sich das IASB vom 18. bis 19. 11. 2003 in London. Hierzu ...

Im Rahmen seiner November-Sitzung traf sich das IASB vom 18. bis 19. 11. 2003 in London. Hierzu wird auf das offizielle Protokoll unter http://www.iasb.org.uk verwiesen.

  • Business Combinations - Phase I: Hier diskutierte das Board die Stellungnahmen und Feldstudien zu ED 3 und beschloss einige Änderungen im Wortlaut. So wird z.B. die Definition der gemeinschaftlichen Führung bei Joint Ventures gegenüber dem Entwurf dahin gehend erweitert, dass nur für Entscheidungen von strategischer Tragweite eine Einstimmigkeit der Beteiligten vertraglich erforderlich ist. Weiterhin wurden terminologische Vereinheitlichungen mit den US-GAAP vorgenommen, wonach die Purchase Method nur anwendbar ist, wenn ein "business" (bisher: "operation") erworben wurde. Darüber hinaus wurden Einzelfragen zur Ermittlung des Nutzungswertes nach IAS 36 sowie zur Bewertung von Rückstellungen, die im Rahmen der Erstkonsolidierung gebildet wurden, diskutiert.
  • Business Combinations - Phase II: Hier beschloss das Board eine Änderung von IAS 33 "Earnings per Share" dahin gehend, dass Unternehmen eine zusätzliche Gewinn je Aktie-Kennzahl veröffentlichen dürfen, die im Zähler die Effekte von Kapitaltransaktionen mit Minderheitsgesellschaftern berücksichtigt.
  • Employee Benefits: Im Rahmen dieses Projekts ergeben sich Probleme aus der Tatsache, dass bestimmte Änderungsvorschläge von einem neuen Konzept für die Gewinn- und Verlustrechnung ausgehen, dessen Einführung sich nunmehr verzögert. Das Board erörterte ohne abschließendes Ergebnis die künftige Vorgehensweise.
  • Improvements to IFRSs: Das Board beschloss u.a. eine Überarbeitung einzelner Standards, um den Eindruck, dass eine Präferenzreihenfolge zwischen Benchmark-Methode und alternativ zulässiger Methode bestehe, weitgehend zu vermeiden.
  • Sonstiges: Gegenstand der Beratungen waren außerdem die Projekte "Insurance Contracts" (Diskussion der Stellungnahmen zu ED 5 und der weiteren Vorgehensweise in Phase II des Projekts), "Reporting Comprehensive Income" (Ankündigung eines Diskussionspapiers), "Share-based Payment" (Bilanzierung der Steuereffekte aktienorientierter Vergütungsmodelle), "Financial Instruments" und "Leasing“".


Die nächste IASB-Sitzung findet vom 17. bis 19. 12. 2003 in London statt.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 27.11.2003

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%