Nowitzki sträubt sich gegen Operation
Dallas gewinnt Spitzenspiel

Sacramento, das punktbeste Team der nordamerikanischen Basketball-Profiliga (NBA), hatte zuvor elf Partien in Folge gewonnen, verlor nun aber schon zum zweiten Mal in dieser Saison in heimischer Halle gegen die Mavericks.

dpa SACRAMENTO. Dallas liegt zwei Spieltage vor dem Ende der Vorrunde mit 56 Siegen bei 24 Niederlagen hinter Sacramento (60:20) gleichauf mit den San Antonio Spurs und den Los Angeles Lakers. Der Titelverteidiger unterlag bei den Portland TrailBlazers nach zweifacher Verlängerung mit 120:128.

Nowitzki musste wegen seiner Verletzung am linken Knöchel bereits die vierte Partie hintereinander aussetzen. Der Würzburger ist aber zuversichtlich, noch vor dem Beginn der Playoffs wieder mitmischen zu können. "Am Dienstag gegen Utah spiele ich wieder, definitiv", versprach er. Damit widersprach der beste Korbjäger der Mavericks allerdings seinem Trainer Don Nelson. Der hatte tags zuvor gesagt, der Deutsche würde in der Vorrunde nicht mehr zum Einsatz kommen. Zudem solle sich Nowitzki gleich nach Saisonende einer Operation unterziehen. Der Deutsche ist von dieser Idee jedoch gar nicht angetan, "Ich möchte dies wirklich nicht, aber dies ist Sache der Mavericks", betonte Nowitzki vor der Partie in Sacramento.

Nelson hatte vorgeschlagen, die Knochenabsplitterungen an beiden Sprunggelenken, die bei jedem Fehltritt große Schmerzen erzeugen, zu entfernen. Bei einem derartigen Eingriff droht eine Zwangspause von sechs Wochen. Dann wäre möglicherweise Nowitzkis Einsatz bei der Basketball-Weltmeisterschaft ab Ende August in den USA in Gefahr. Keine allzu schöne Aussicht, so der 23-Jährige: "Nicht nur das, ich möchte einfach auch niemanden an meinem Körper herumpfuschen lassen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%