Archiv
NPD sagt nach Protesten geplanten Aufmarsch in Weimar ab

dpa WEIMAR. Die rechtsextremistische NPD hat nach Bürgerprotesten einen für den 1. September in Weimar geplanten Aufmarsch abgesagt. In der Klassikerstadt mit dem ehemaligen NS-Konzentrationslager Buchenwald in unmittelbarer Nähe hatte sich ein Bündnis gegen Rechts gebildet, um den Aufmarsch zum Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs zu verhindern. Ministerpräsident Bernhard Vogel (CDU) und Weimars parteiloser Oberbürgermeister Volkhardt Germer dankten dem Bürgerbündnis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%