NSE Software gekauft
Brain Force erhöht Grundkapital

Die Wiener Brain Force Software AG hat mit Wirksamkeit vom 30. April 2003 eine Option zum Erwerb von 54,05 % des stimmberechtigten Grundkapitals an der Münchner NSE Software AG angenommen.

Reuters WIEN. Diese Aktien der NSE seien am 5. Mai 2003 in das Eigentum der Brain Force Software AG übergegangen, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Im Zuge dieses Erwerbs habe der Vorstand von Brain Force am 5. Mai 2003 aufgrund der ihm erteilten Ermächtigung beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 3,785 143 ? um 434 620 ? auf insgesamt 4,219 763 ? zu erhöhen. Es sollen 434 620 auf Inhaber lautende Stückaktien gegen Sacheinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre ausgegeben werden, so die Mitteilung.

NSE wird von Brain Force im Zuge eines Aktientausches erworben. Für jeweils 14 NSE-Aktien sollen die Aktionäre eine Brain Force-Aktie erhalten.

Der Hauptversammlung solle auch ein geänderter Rahmen für weitere Kapitalerhöhungen bis 31. Oktober 2007 eingeräumt werden. Der bisherige Rahmen von 1,722 526 ?, von dem 1,382 435 ? ungenützt geblieben sind, solle widerrufen und ein neuer in Höhe von 1,892 571 ? genehmigt werden, geht aus dem Amtsblatt der "Wiener Zeitung" vom Freitag hervor. Der Ausschluss des Bezugsrechts der bisherigen Aktionäre solle auch mit dem neuen Rahmen gelten. Ausgabekurs und-bedingungen sollen jeweils im Einvernehmen mit dem Aufsichtrsrat vereinbart werden, heißt es.

Brain Force notierten zuletzt bei 3,81 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%