NSE verlieren, T-Online legt zu Handelsbeginn zu
Freundlicher Auftakt am Neuen Markt

Die NSE-Aktien verlieren stark, T-Online hingegen legt zu Handelsbeginn zu.

dpa-afx FRANKFURT. Der Frankfurter Neue Markt hat am Montag freundlich eröffnet. Die Händler seien nach den Gewinnen der vergangenen Woche positiv eingestellt, sagte ein Händler. Die feste Tendenz werde sich weiter fortsetzen. Allerdings kauften die Anleger selektiv. "Die Spreu trennt sich vom Weizen", sagte er ergänzend.

Der Nemax 50 (Performance-Index) legte bis 09.10 Uhr um 0,40 % auf 6 220,99 Punkte zu. Der Nemax-All-Share (Performance-Index) kletterte um 0,64 % auf 5 651,83 Punkte. Die Technologiebörse Nasdaq gewann am Freitag 0,67 % und schloss bei 4 234,33 Punkten.

Starke Verluste erlitten NSE Software die um 16,00% auf 8,40 Euro verloren. Das Unternehmen hatte die geplanten Umsatz- und Ertragszahlen für das zweite Halbjahr 2000 nach unten korrigiert. Hauptgrund sei die stärkere Fokussierung der Produktentwicklung auf die Bereiche Bestandsführungssysteme für die Versicherungswirtschaft und Produkt-Management-System. Das ursprüngliche Ergebnisziel für das zweite Halbjahr mit einem Umsatz von 35,5 Mill. Euro und einem EBIT von 12,2 Mill. Euro werde nicht mehr erreicht.

Die Aktie von T-Online legte um 2,99 % auf 32,70 Euro zu. T-Online hatte die Übernahme des spanischen Internet-Dienstleister Ya.com bekannt gegeben. Für das Unternehmen wird die Telekom-Tochter 15,25 Mill. Aktien aus einer Kapitalerhöhung und 100 Mill. Euro in bar zahlen. T-Online erreicht mit der Übernahme nach eigener Auskunft 53 % der Bevölkerung von Euroland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%