NTC-Umfrage in Deutschland
Bautätigkeit nahm im Dezember stark ab

Die Bautätigkeit in Deutschland hat nach einer Umfrage von NTC Reserarch im Dezember 2001 stark abgenommen. Wie die Forschungsgruppe NTC am Donnerstag in London mitteilte, fiel der Bau-Index im Dezember auf 35,4 Punkte von 41,0 Punkten im November und signalisierte damit die höchste Abnahme des Baugeschäfts in der 28-monatigen Umfragegeschichte.

Reuters LONDON. Der Rückgang der Bautätigkeit liege dabei vorwiegend an der anhaltenden Auftragsschwäche, die im Dezember das höchste Abnahmetempo seit zehn Monaten aufgewiesen habe. Zusätzlich habe die schlechte Wetterlage den schwachen Konjunkturtrend in der Baubranche verstärkt.

In allen drei Baubereichen (Wohnungsbau, Tiefbau und Gewerblicher Bau) seien die Geschäftsverluste im Dezember höher ausgefallen als im Vormonat, hieß es im NTC-Bericht weiter. Dabei habe der Wohnungsbau erneut die stärkste Rückgangsrate verzeichnet. Das Tiefbasektor habe erneut das geringste Abwärtstempo registriert.

Die Umfrageteilnehmer hätten im Jahr 2002 mit weiteren Geschäftsrückgängen gerechnet, teilte NTC mit. Der Pessimismus sei vielfach mit der Erwartung weiterhin geringer Auftragszahlen und einer Zunahme des Wettbewerbs begründet worden.

Der Bau-Index Deutschland, der die Geschäftstätigkeit im deutschen Baugewerbe messen soll, beruht nach Angaben von NTC auf einer Befragung von 150 Führungskräften von Unternehmen dieser Branche. Die Teilnehmer der Befragung beurteilen die einzelnen Komponenten im Vergleich zum Vormonat als positiv, negativ oder unverändert. Die Bandbreite des Indexes liegt zwischen Null und 100. Somit weisen Werte über 50,0 Punkte auf ein Wachstum in der deutschen Bauindustrie im Vergleich zum Vormonat hin, Werte unter 50 signalisieren einen Rückgang. Je weiter die Werte von 50 abweichen, desto stärker sind die Wachstums- beziehungsweise Schrumpfungstendenzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%