Archiv
NTT DoCoMo geht erneut an den Kapitalmarkt

Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, sollen Anleihen über 120 Milliarden Yen (2,2 Mrd Mark/1,1 Mrd Euro) mit Laufzeiten von zehn Jahren gegeben werden. Erst im März hatte NTT DoCoMo fünf- und zehnjährige Anleihen über 180 Milliarden Yen aufgelegt.

dpa-afx TOKIO. Der japanische Mobilfunkriese NTT DoCoMo geht zur Finanzierung seiner Milliarden-Investitionen im Ausland erneut an den Kapitalmarkt. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, sollen Anleihen über 120 Milliarden Yen (2,2 Mrd Mark/1,1 Mrd Euro) mit Laufzeiten von zehn Jahren gegeben werden. Erst im März hatte NTT DoCoMo fünf- und zehnjährige Anleihen über 180 Milliarden Yen aufgelegt.

Die neuen Anleihen sollen mit einem Cupon von 1,43 Prozent zum Valutierungstermin 25. Mai platziert werden, hieß es. Nach seinem enormen Erfolg in Japan mit dem weltweit ersten Internet-Handy "i-mode", das bereits mehr als 23 Millionen Kunden nutzen, drängt NTT DoCoMo nun mit Macht auf die Markte in Übersee. Der Konzern beteiligte sich unter anderem an der niederländischen E-Plus-Mutter KPN, der Hutchinson 3G in Großbritannien und der AT&T Wireless Group.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%