Archiv
NTT Docomo: Gewinn im ersten Quartal sinkt - Weiter optimistisch für 2004 05

(dpa-AFX) Tokio - Der japanische Mobilfunkkonzern NTT Docomo hat für sein erstes Geschäftsquartal einen Gewinnrückgang ausgewiesen. Vor allem der Wettbewerbsdruck, aber auch sinkende Preise hätten auf den Erlösen gelastet, teilte das Unternehmen am Freitag in Tokio mit. Der Konzern hält jedoch an seiner Prognose fest.

(dpa-AFX) Tokio - Der japanische Mobilfunkkonzern NTT Docomo hat für sein erstes Geschäftsquartal einen Gewinnrückgang ausgewiesen. Vor allem der Wettbewerbsdruck, aber auch sinkende Preise hätten auf den Erlösen gelastet, teilte das Unternehmen am Freitag in Tokio mit. Der Konzern hält jedoch an seiner Prognose fest.

Der Nettogewinn sei von 196,8 auf 170,4 Milliarden Yen zurückgegangen. Vor Steuern rutschte das Ergebnis um 17,6 Prozent auf 276,9 Milliarden Yen. Der Umsatz verringerte sich um 2,5 Prozent auf 1,22 Billionen Yen.

Trotz der vor allem wegen neuer Produkte gewachsenen Zahl der Abonnenten, seien die Umsätze und der durchschnittliche Umsatz pro Kunde (Arpu) rückläufig gewesen, hieß es weiter. Unternehmenschef Masao Nakamura gab sich jedoch für das Gesamtjahr und das Erreichen der Unternehmensziele optimistisch. "Wir machen gute Fortschritte", sagte er. NTT Docomo hatte für das Gesamtjahr 2004/05 (Ende März) einen Überschuss von 751 Milliarden Yen, einen Vorsteuergewinn von 1,31 Billionen und Umsätze in Höhe von 4,92 Billionen prognostiziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%