Archiv
NTT DoCoMo in Gesprächen mit AT&T Wireless

Der Konzern erklärte, man prüfe die Möglichkeiten für technische Partnerschaften sowie Beteiligungen in Europa.

dpa TOKIO. Der führende japanische Mobilfunkbetreiber NTT DoCoMo hat Berichte über Gespräche über einen Einstieg bei der Mobilfunktochter des US-Telekomkonzerns AT&T Corp nicht bestätigt. In Reaktion auf einen entsprechenden Bericht der "Financial Times" erklärte der Konzern am Dienstag in Tokio lediglich, man prüfe Möglichkeiten für technische Partnerschaften sowie Beteiligungen in Europa, den USA und Asien. Über die bereits eingegangenen Verbindungen hinaus sei derzeit aber nichts bekannt zu geben.

Das Blatt hatte berichtet, NTT DoCoMo führe Gespräche über eine Minderheitsbeteiligung an der AT&T Wireless Group, dem Mobilfunkarm des US-Telekomriesen AT&T Corp. Nach dem großen Erfolg in Japan mit seinem Internet-Handy "i-mode" drängt der japanische Konzern nun nach Europa, Asien und den USA. Unter anderem beteiligte sich NTT DoCoMo an der niederländischen E-Plus-Mutter KPN und der Hutchinson 3G in Großbritannien. Zudem wurde eine Allianz mit der Japan-Tochter des weltgrößten Internet-Anbieters America Online (AOL) eingegangen. dpa ln xx rd

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%