Archiv
NTT Docomo kauft eigene Aktien für 2,5 Mrd. € zurück

Japans größter Mobilfunkanbieter, NTT Docomo , hat 1,82 Mill. eigene Aktien aufgekauft. Insgesamt seien 332 Mrd. Yen (2,5 Mrd Euro) dafür aufgewendet worden, teilte der Konzern am Donnerstag in Tokio mit.

dpa-afx TOKIO. Japans größter Mobilfunkanbieter, NTT Docomo , hat 1,82 Mill. eigene Aktien aufgekauft. Insgesamt seien 332 Mrd. Yen (2,5 Mrd Euro) dafür aufgewendet worden, teilte der Konzern am Donnerstag in Tokio mit.

Die Aktien stammen vor allem von der Konzernmutter Nippon Telegraph and Telephone (NTT) , die 1,75 Mill. Aktien veräußerte. Dadurch sinkt deren Anteil an NTT Docomo von 63,6 auf 62,4 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%