Archiv
Nullnummer zwischen Saarbrücken und Ahlen

Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Saarbrücken ist gegen LR Ahlen nicht über ein 0:0 hinaus gekommen und musste nach vier Siegen im heimischen Ludwigsparkstadion erstmals wieder zwei Punkte abgeben.

dpa SAARBRÜCKEN. Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Saarbrücken ist gegen LR Ahlen nicht über ein 0:0 hinaus gekommen und musste nach vier Siegen im heimischen Ludwigsparkstadion erstmals wieder zwei Punkte abgeben.

Damit verpasste die Mannschaft von Horst Ehrmanntraut den Sprung in sicherere Tabellen-Regionen. Ahlen holte vor 6 000 enttäuscht pfeifenden Zuschauern den vierten Auswärtspunkt der Saison unter Trainer Ingo Peters und setzte sich im oberen Tabellendrittel fest.

Im schwächsten FC-Spiel der Saison neutralisierten sich beide Teams. Saarbrücken schirmte die drei Ahlener Spitzen Bamba, Bella und N'Diaye gut ab, konnte aber auch aus der einzig klaren Chance von Torjäger Henrich Bencik (8.) kein Kapital schlagen. Einen regulären Treffer des Tschechen Bencik (51.) pfiff Schiedsrichter Peter Gagelmann (Bremen) wegen angeblichem Abseits ab. N'Diaye vergab im Gegenzug kläglich. Die Partie hatte keinen Sieger verdient.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%