Nun „Neutral“
Helaba Trust stuft Aktie von SAP SI hoch

Die Analysten der Helaba Trust haben die Aktien des IT-Beratungsunternehmens SAP SI auf "Neutral" von "Untergewichten" hochgestuft.

Reuters FRANKFURT/MAIN. Nach der jüngsten Ankündigung von weiteren Stellenkürzungen rückten die Ziele der Gesellschaft für 2002 in greifbare Nähe, teilten die Analysten am Montag in einer Kurzstudie mit. Die Maßnahmen dürften die Servicekosten bis zum Ende des Geschäftsjahres bereits um rund 8,5 Millionen Euro entlasten bei Restrukturierungskosten von voraussichtlich zehn Millionen Euro.

Die Analysten gehen ferner davon aus, dass im laufenden Geschäftsjahr eine Umsatzsteigerung im unteren Bereich der von SAP SI angepeilten Spanne von neun bis zwölf Prozent erreichbar ist. "Zudem sind wir, dank der erfolgreichen Restrukturierung, zunehmend optimistisch hinsichtlich der Realisierung einer Ebit-Marge von ebenfalls neun bis zwölf Prozent." SAP SI hatte vergangene Woche angekündigt, die Mitarbeiterzahl bis zum Jahresende auf rund 1680 von 1831 Stellen zur Jahresmitte zu reduzieren. Damit ist der Stellenabbau mehr als doppelt so hoch wie bislang geplant. Im Juli hatte SAP SI angekündigt, 50 bis 70 Stellen zu streichen, nun werden es rund 150 Stellen sein. Als Grund für den weiteren Personalabbau hatte SAP SI das schwache Marktumfeld genannt.

Eine Steigerung der Wachstumsdynamik im kommenden Jahr sehen die Analysten wegen der schleppenden Erholung am IT-Markt und der verstärkten Konkurrenz auch durch das Mutterunternehmen SAP nicht. "Mittlerweile dürfte auch die Software AG ihre restliche Beteiligung an SAP SI abgegeben haben, so dass von dieser Seite kein Kursdruck mehr droht." Vor diesem Hintergrund werde das Kursziel von neun Euro beibehalten.

Die im Nemax50 notierte Aktie verlor am Montag im frühen Handel in einem freundlichen Umfeld 2,44 Prozent auf 8,78 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%