Nur an Freiwillige
Telekom will Werbung per SMS aufs Handy schicken

Eine neue Einnahmequelle will sich die Telekom durch Werbung auf dem Handy erschließen. Wie die Telekom-Tochter T-Mobil am Donnerstag in Bonn mitteilte, soll im Juni ein zunächst auf sechs Monate begrenzter Pilotversuch starten. T-Mobil hat dafür eine Vereinbarung mit dem Münchner Unternehmen MindMatics geschlossen.

ap BONN.Die Werbebotschaften sollen als Kurzmitteilungen (SMS) auf das Handy gesendet werden. Ein Unternehmenssprecher versicherte, kein T-D1-Kunde müsse fürchten, mit unerwünschter Werbung bombardiert zu werden. Vielmehr würden die werbenden Kurzmeldungen nur an solche Kunden gesandt, die zuvor ihr Einverständnis erklärt und per Internet ein Interessenprofil abgeliefert hätten. Sie erhalten dann über die MindMatics-Plattform "Mr.AdGood" individuell zugeschnittene Werbebotschaften.

Der "Nutzen" dieser Werbung für die Mobilfunkkunden soll nach Angaben von T-Mobil in Gutschriften bestehen. Pro empfangene Werbe-SMS erhalten die Kunden Punkte gutgeschrieben, die ab einer bestimmten Anzahl in Prämien eingetauscht werden können. Einzelheiten über die nach Angaben von T-Mobil "attraktiven" Prämien wollte das Unternehmen noch nicht nennen.

Mehr zum Thema im "Mobil Business"-Special

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%