Nur Analysten informiert
Air Canada muss eine Millionenstrafe nach einem Insidervergehen zahlen

dpa-afx MONTREAL. Die Fluglinie Air Canada ist mit einer Geldbuße von umgerechnet rund 1,2 Mill. SFR belegt worden. Die Aufsichtsbehörden von Quebec und Ontario sprachen die Buße aus, weil Air Canada im Oktober eine Gewinnwarnung an Analysten gegeben habe, ohne die Öffentlichkeit zu informieren. Die Analysten hätten von der Insiderinformation profitiert, da der Aktienkurs in der Folge mehr als 10 % nachgegeben habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%