Nur ein Jahr Auszeit
Grand-Prix in Magny-Cours für 2005 gesichert

Im zwei Jahren wird es in der Formel 1 wieder einen Großen Preis von Frankreich geben. Der neue Kontrakt läuft bis 2009.

HB BERLIN. Der Formel-1-Grand-Prix im französischen Magny-Cours wird nach einem Jahr Auszeit 2005 wieder ausgetragen. Darauf einigten sich die Organisatoren am Samstag mit Formel-1-Boss Ernie Ecclestone. Zugleich bestätigten beide Seiten den bereits am Freitag verkündeten Ausfall des Rennens im kommenden Jahr. Damit stehen 2004 nur 17 statt wie bisher geplant 18 Rennen auf dem Programm.



«In Abstimmung mit Bernie Ecclestoe machen wir in 2004 eine Pause. Wir haben aber einen Vertrag von 2005 bis 2009 mit der Möglichkeit auf eine weitere Verlängerung unterschrieben», so Rennstrecken-Chef Roland Hodel in einem Radio-Interview.

Durch die Vertragsunterzeichnung wendeten die Organisatoren das komplette Aus für den Frankreich-Grand-Prix in letzter Minute ab. Die zuständige Bezirksregierung in Nivers hatte das Rennen am Freitag bereits wegen der finanziellen Situation der Betreiber-Gesellschaft abgesagt. Nach Angaben von Regierungspräsident Marcel Charmant hatte das Unternehmen, deren Hauptaktionär die Bezirksregierung ist, die von Ecclestone geforderten Garantien nicht abgeben können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%