Nur ein Tag nach der Flugzeugentführung
Bewaffnete Kubaner entführen Fähre in Kuba

Einen Tag nach einer Flugzeugentführung in Kuba haben am Mittwoch mehrere bewaffnete Kubaner eine Fähre bei Havanna in ihre Gewalt gebracht und Kurs auf die USA genommen. Nach Angaben der kubanischen Grenzpolizei haben zwei bewaffnete Entführer die Fähre Mittwochnacht mit 15 bis 20 Passagieren an Bord entführt.

Reuters MIAMI. Ein Sprecher der US-Bundespolizei FBI sagte, sie seien dann in Richtung Key West im US-Bundesstaat Florida gefahren. Die Fähre befand sich bis zum Abend rund 95 Kilometer vor Key West und damit rund 45 Kilometer von Kuba entfernt. Die US-Behörden haben Personen zu dem Schiff gesandt, um mit den Geiseln und den Entführern zu verhandeln.



Am Dienstag hatte ein mit Handgranaten bewaffneter Mann ein Flugzeug von Kuba aus nach Florida entführt. Eine ähnlich spektakuläre Flugzeugentführung hatte es erst vor zwei Wochen auf derselben Route von Nueva Gerona nach Havanna gegeben. Kuba wirft den USA vor, die Kubaner zu illegaler Ausreise zu verlocken, weil ihnen in den USA in der Regel ein großzügiges Aufenthaltsrecht gewährt werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%