Nur Handelsplatz Mexico-Stadt im Minus
Lateinamerikas Börsen schliessen freundlicher

Die Börsen in Brasilien und Argentinien meldeten wieder leichte Gewinne. Lediglich der mexikanische Aktienindex IPC fiel erneut.

dpa BUENOS AIRES. Nach den teilweise schweren Verlusten des Vortages war die Entwicklung an den größeren Börsen Lateinamerikas am Donnerstag wieder etwas freundlicher. Nur am Handelsplatz in Mexiko-Stadt fiel der Aktienindex IPC erneut 1,43 % (97,99 Punkte) auf 6 765,28 Punkte. Händler erklärten, die Veröffentlichung niedrigerer Gewinne als erwartet bei der Telefongesellschaft Telefonos de Mexico (Telmex) vom Vortag habe sich erneut negativ auf den Handel ausgewirkt.

Die größte Börse des Subkontinents in der brasilianischen Wirtschaftsmetropole Sao Paulo meldete hingegen wieder leichte Gewinne. Der Index Bovespa konnte 1,63 % (276,07 Punkte) auf 17 203,62 zulegen. Auch in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires stieg der Aktienindex Merval trotz der Veröffentlichung höherer Arbeitslosenzahlen 0,77 % (4,09 Punkte) auf 528,53 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%