Nur magerer Verdienst
Israel will High-Tech-Experten einstellen

Israel will in den kommenden Monaten Tausende arbeitsloser High-Tech-Experten anstellen, die über mehrere Jahre das Computer-System der Regierung modernisieren sollen.

HB/dpa TEL AVIV. Das Projekt soll zugleich eine Abwanderung der israelischen Experten in andere Länder verhindern, berichtete am Dienstag die Tageszeitung "Haaretz".

Etwa 3500 Computer-Spezialisten könnten von dem Programm profitieren, durch das praktisch alle Bereiche der Datenverarbeitung bei Regierungsstellen auf den neuesten Stand gebracht werden sollen. Der Verdienst der einst hoch bezahlten Computer-Fachleute wird allerdings mit monatlich 7000 Schekeln (rund 1550 Euro) vergleichsweise mager ausfallen. Das entspricht dem statistischen israelischen Durchschnittslohn.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%