Nur noch Fahrer des Geldtransporterüberfalls flüchtig
Frankfurter Millionenraub: Hauptverdächtiger festgenommen

Sechs Monate nach dem spektakulären Überfall auf einen Geldtransporter in Frankfurt am Main ist einer der mutmaßlichen Haupttäter gefasst. Von der Beute fehlen noch etwa 5 Millionen Euro.

HB/ddp/dpa FRANKFURT. Die italienische Polizei hat einen mutmaßlichen Haupttäter des Überfalls auf einen Geldtransporter im vergangenen Februar in Frankfurt am Main festgenommen. Der Verdächtige Angelo Della Pietra befand sich in einer Wohnung von Bekannten in der Nähe von Neapel, wie die Frankfurter Staatsanwalt am Dienstag mitteilte. Hinweise auf den Verbleib der restlichen Beute haben sich den Angaben zufolge bei der Festnahme am vergangenen Freitag jedoch nicht ergeben.

Da der Beschuldigte als Italiener nicht aus Italien ausgeliefert werden könne, werde das Verfahren von der Staatsanwaltschaft Como geführt. Dort liefen auch die Verfahren gegen den bereits im März festgenommenen Geldkurier und gegen den mutmaßlichen Haupttäter Gerardo Sabatino.

Von den insgesamt elf der Tatbeteiligung verdächtigen Personen ist laut Staatsanwaltschaft jetzt nur noch der Fahrer des Werttransportautos Faouzi Boudou auf der Flucht. Von der Beute fehlten noch rund fünf Millionen Euro. Bei dem Überfall auf den Geldtransporter hatten die Täter insgesamt sieben Millionen Euro erbeutet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%