Nur Porsche und BMW stabil
Lehman Brothers sieht europäischen Autosektor kritisch

Nach den Kursverlusten von 21 % der sieben börsennotierten Autohersteller Europas in der vorigen Woche meldet das Bankhaus Lehman Brothers für den Sektor Bedenken an.

ddp FRANKFURT/MAIN. Die Branche habe sich damit um zehn Prozent schlechter als der Gesamtmarkt entwickelt, hoben Lehman-Analysten am Dienstag in Frankfurt am Main hervor. Auf Jahresbasis liege die Branche jedoch immer noch 15 % über dem Bewertungsniveau des Gesamtmarktes.

Derzeit seien nur die Aktien von Porsche und BMW zu empfehlen, hieß es weiter. Die Kurse beider Unternehmen waren vergangene Woche um 24 beziehungsweise 19 % gefallen. Porsche habe jedoch kurzfristig die beste Performance, schätzten die Analysten weiter ein. Besorgnis erregend hoch bewertet sind nach ihrer Ansicht hingegen Renault und Daimler Chrysler angesichts des sich verschlechternden US-Marktes für Pkw. Inzwischen zeige der defensive Wert Peugeot, der nicht in den USA engagiert sei, gegenüber dem Sektor eine Outperformance von 32 % auf Jahresbasis und von 10 % in der vergangenen Woche. Allerdings könnte der Titel anfällig für eine Abkehr von zyklischen Konsumtiteln sein, wurde betont.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%