Nur „Spider-Man“ ist besser
Rekordstart für „Star Wars“ in den USA

Mit einem neuen Einnahmerekord ist "Star Wars Episode II - Der Angriff der Klonkrieger" in den USA angelaufen. In Deutschland wurde ein neuer Besucherrekord aufgestellt.

wiwo/ap LOS ANGELES. Der Science-Fiction-Streifen brachte den Kinos am Donnerstag nach Schätzungen der Filmgesellschaft Twentieth Century Fox bereits 30,1 Millionen Dollar (32,9 Mio. Euro) ein - mehr Geld als je ein Film am ersten Tag, der unter der Woche an den Start ging.

Damit konnte "Star Wars Episode II" allerdings nicht "Spider-Man" schlagen, bei dem die Fans in diesem Monat an einem Freitag für fast 40 Mio. Dollar Tickets kauften.

In Deutschland hatte die Premiere von Episode II am Donnerstag einen neuen Besucherrekord aufgestellt: 611.406 Fans strömten in die ersten Vorstellungen, wie die Twentieth Century Fox Of Germany mitteilte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%