Oberer Rand der Preisbildungsspanne
Sunways-Aktien kosten 7,00 Euro

Die Erstnotiz der Neuen Markt-Aktie des Herstellers von Solarzellen und Photovoltaik-Anlagen ist für den 9. Februar vorgesehen.

rtr FRANKFURT. Die Aktien der an den Neuen Markt strebenden Sunways AG werden zu sieben Euro und damit am oberen Rand der Preisspanne von 5,50 bis 7,00 Euro ausgegeben.

Wie die konsortialführende Landesbank Baden-Württemberg am Donnerstag in einer Finanzanzeige weiter mitteilte, lagen die Emissions- und Platzierungskosten bei rund zwei Mill. Euro, einschließlich der Gesamtvergütung der Konsortialbanken von rund einer Mill. Euro.

Ausgegeben wurden 3,22 Mill. Aktien. Außerdem steht früheren Angaben zufolge eine Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) von 330 000 Aktien zur Verfügung. Nach dem Börsengang und bei Ausübung des Greenshoe ist das Unternehmen mit 64,4 Mill. Euro bewertet. Die Emission hat einen Gegenwert von 22,54 Mill. Euro. Der Streubesitzanteil beträgt nach der Kapitalmarkttransaktion 41,27 %. Die Erstnotiz am Neuen Markt ist für den 9. Februar vorgesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%