Archiv
OECD legt Deutschland dynamischere Reformen für mehr Wachstum naheDPA-Datum: 2004-06-30 10:59:41

PARIS (dpa-AFX) - Deutschland sollte nach Einschätzung der OECD über Reformen wie die Agenda 2010 hinausgehen und vor allem auch mit einem "dynamischeren Regulierungsrahmen" stärkeres Wachstum sichern. Für mehr Wirtschaftswachstum müssten "wichtige strukturelle Anpassungen" vorgenommen werden, hält ein am Mittwoch in Paris veröffentlichter Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung fest. Während Deutschland durch die Wiedervereinigung nicht genügend Energie und Aufmerksamkeit für die wirtschaftliche und soziale Erneuerung habe aufbringen können, hätten andere gehandelt.

PARIS (dpa-AFX) - Deutschland sollte nach Einschätzung der OECD über Reformen wie die Agenda 2010 hinausgehen und vor allem auch mit einem "dynamischeren Regulierungsrahmen" stärkeres Wachstum sichern. Für mehr Wirtschaftswachstum müssten "wichtige strukturelle Anpassungen" vorgenommen werden, hält ein am Mittwoch in Paris veröffentlichter Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung fest. Während Deutschland durch die Wiedervereinigung nicht genügend Energie und Aufmerksamkeit für die wirtschaftliche und soziale Erneuerung habe aufbringen können, hätten andere gehandelt.

Die OECD hält für Deutschland dabei ein Bündel an Empfehlungen bereit. So sollte der Wettbewerb im Strom-, Gas- und Pharmaziesektor sowie im Handwerksbereich ermutigt werden. Die Öffnung des Marktes bei der öffentlichen Beschaffung hält die Organisation ebenfalls für verbesserungswürdig. Der Stellenwert von Handel und Investitionen müsse ausdrücklich dort mit einbezogen werden, wo es um Regulierung gehe. Außerdem rät die OECD Deutschland, die Privatisierung des Telekom-Sektors voranzutreiben sowie Unternehmen von überflüssigen Verwaltungsbelastungen zu befreien, um Zeit und Kosten zu sparen.

"Die Ziele und Vorteile von Reform bekannt machen - und die Gefahren und Kosten des Nichtstuns", so lautet der abschließende Ratschlag der OECD an Berlin. Die deutsche Regierung gehörte nach den Angaben zu einer Reihe von OECD-Ländern (darunter auch alle G-7- Staaten), die bei der Organisation eine eingehende Beurteilung ihrer Reformen und Regulierungspraktiken angefordert hätten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%