Öffnung schreitet nur langsam voran
Firmen in China wenden sich an ausländische Banken

Gemessen an ihren Vermögenswerten lag der Anteil der ausländischen Banken in der VR China Ende März 2004 bei 1,4%.

SHANGHAI. Branchenvertreter führen die mangelhafte Präsenz in erster Linie auf die nach wie vor bestehenden Restriktionen zurück. Trotzdem nutzen gerade ausländische Unternehmen die Filialen und Repräsentanzen der Auslandsbanken gerne als wertvolle Quelle für Informationen und Dienstleistungen.

Ihr Tagesgeschäft wickeln sie dagegen oft schon aufgrund der größeren räumlichen Nähe über lokale chinesische Institute ab.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Bundesagentur für Außenwirtschaft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%