Ölkonzern profitierte von gestiegenen Rohöl- und Gaspreisen
BP Amoco verdoppelt seinen Gewinn

Der Ölkonzern profitierte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000 von den gestiegenen Preisen für Rohöl und Erdgas. Der Überschuss stieg von 6,2 Milliarden Dollar im Vorjahr auf 14,2 Milliarden Dollar an.

Reuters LONDON. Der britisch-amerikanische Ölkonzern BP Amoco hat den Gewinn im Jahr 2000 mehr als verdoppelt. BP Amoco teilte am Dienstag in London mit, Der Überschuss habe sich auf 14,2 Mrd. $ von 6,2 Mrd. $ im Vorjahr erhöht. Allein im vierten Quartal sei zu Wiederbeschaffungskosten und vor außerordentlichen Posten ein bereinigter Gewinn von 4,09 (2,12) Mrd. $ erzielt worden. Analysten hatten mit einem Ergebnis zwischen 4,1 und 4,2 Mrd. $ gerechnet. Begründet wurde der starke Gewinnanstieg mit den gestiegenen Preisen für Rohöl und Erdgas.

Im vergangenen Monat hatte der US-Konkurrent Exxon Mobil für 2000 einen Rekord-Überschuss von 17 Mrd. $ bekannt gegeben. Anfang Februar veröffentlichten Royal Dutch/Shell mit 13,1 Mrd. $ Gewinn ebenfalls sehr starke Geschäftszahlen.

Die Aktien von BP Amoco tendierten am Dienstag an der Londoner Börse schwächer. Das Papier verlor bis zum Mittag 2,96 % auf 590-1/2 Pence. Der FTSE büßte unterdessen 0,25 % ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%