Archiv
Ölkonzern Shell steigert erneut Quartalsgewinn

Der niederländisch-britische Ölkonzern Royal Dutch Shell verbucht weiter steigende Gewinne. Der bereinigte Gewinn im zweiten Quartal sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwölf Prozent auf 3,53 Mrd. Dollar (4 Mrd Euro/7,83 Mrd DM) gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

dpa LONDON. Der bereinigte Halbjahresgewinn nahm um 18 % auf 7,39 Mrd. Dollar zu. Als Grund wurden Kostensenkungen und höhere Erträge in der US- Ölsparte genannt. Im vergangenen Jahr hatte Shell vor allem dank des kräftigen Anstiegs der Erdölpreise ein Gewinnwachstum von 85 % auf 13,1 Mrd. Dollar erzielt.

Shell-Chef Philip Watts sagte in London, er sei besonders zufrieden mit der höheren Gasproduktion des Konzerns, denn Gas sei "ganz klar der Treibstoff der Zukunft". Der Chemiebereich habe im vergangenen Quartal unter der Abkühlung der Weltkonjunktur gelitten, wodurch der Gewinn um 54 % gesunken sei. "Vor allem in den USA sind die Handelsbedingungen immer schwieriger geworden", sagte Watts. Die Aussichten im Raffinerie-Geschäft seien sowohl für die USA als auch für Europa unsicher.

Watts sprach von einem "Spitzenquartal" für Entdeckungen, da vor der Küste Nigerias - einem der Hauptfördergebiete des Konzerns - neue Ölvorkommen angebohrt worden seien. In Saudi-Arabien konnte Shell eine "Hauptrolle" bei der Entwicklung der Gasindustrie gewinnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%