Ölpreis-Abschwächung gut verkraftet
LBBW stuft ENI erneut mit "Outperformer" ein

Die stabile Ertragsentwicklung sowie die im Branchenvergleich sehr günstige Bewertung rechtfertige diese Einstufung des italienischen Energiekonzerns, teilten die Analysten in Stuttgart mit.

dpa-afx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat den italienischen Energiekonzern ENI am Montag erneut mit "Outperformer" eingestuft. Die Aktie des mit rund 30 % noch in italienischem Staatsbesitz befindlichen Energiekonzerns werde sich demnach um mindestens 10 % besser entwickeln als der EuroStoxx50-Index. ENI gehöre mit einem Umsatz von 47,9 Mrd. ? zu den neun größten integrierten Ölgesellschaften der Welt.

ENI habe im dritten Quartal mit einem um 6 % gesunkenen Nettogewinn von 1,7 Mrd. ? vor dem Hintergrund sinkender Ölpreise und schwächerer Nachfrage nach Ölprodukten die revidierten Erwartungen der Landesbank getroffen.

Der Konzern könne wegen seiner verstärkten strategischen Ausrichtung in das Upstream-Geschäft (Gewinnung von Öl und Gas) zuversichtlich in die Zukunft blicken. Insgesamt dürfte die Abschwächung des Ölpreises wegen der verstärkten Expansion in die Öl- und Gasproduktion die rückläufigen Gewinnmargen gut verkraftet werden. Eine Unterstützung für die Kursentwicklung der Aktie sehen die Experten im laufenden Aktien-Rückkaufprogramm sowie der aktuellen Börsenplatzierung der Gasnetz-Tochter Snam Rete Gas.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%