Archiv
Ölpreis stabilisiert sich nach Wiederaufnahme irakischer Exporte

LONDON (dpa-AFX) - Der Ölpreis hat sich am Montag nach der Wiederaufnahmeder Ölexporte durch den Irak stabilisiert. Der Preis für ein Barrel (159 Liter)der Nordseesorte Brent gab in London zeitweise um knapp 0,06 Prozent auf 36,19US-Dollar nach.

LONDON (dpa-AFX) - Der Ölpreis hat sich am Montag nach der Wiederaufnahmeder Ölexporte durch den Irak stabilisiert. Der Preis für ein Barrel (159 Liter)der Nordseesorte Brent gab in London zeitweise um knapp 0,06 Prozent auf 36,19US-Dollar nach.

Der Irak hat am Montag wieder Rohöl durch eine in der vergangenen Wochebeschädigte Pipeline geleitet. Eine Pipeline bei Basra für den Export seirepariert, sagte ein Vertreter der US-geführten Koalitionsstreitkräfte. Nach denAnschlägen in der Vorwoche war der Ölexport des Landes fast vollständig zumErliegen gekommen. Daraufhin war der Ölpreis kontinuierlich gestiegen.

'IRAK-PROBLEM'

Nach Einschätzung des Präsidenten der Organisation Erdöl exportierenderLänder (OPEC), Purnomo Yusgiatoro, kann das "Irak-Problem" den Ölpreisallerdings langfristig hoch halten. Zwar deuteten einige Indikatoren darauf hin,dass der Ölpreis im Jahr 2005 sinken werde, auf der anderen Seite dürfte diekritische Lage im Irak aber eher zu steigenden Preisen führen.

Am Freitag hatte ein Ölarbeiter-Streik in Norwegen sowie die Lage im Irakden Ölpreis zeitweise auf den höchsten Stand seit Anfang Juni getrieben. EinÖlarbeiter-Streik auf norwegischen Bohrinseln dämpft die Förderung desdrittgrößten Erdölproduzenten der Welt derzeit um rund 10 Prozent.

"Der Irak hat einen Teil seiner Exportleistung nach den Anschlägen wiederhergestellt", sagte Analyst Kevin Blemkin bei GNI-Man Financial. Gleichwohl seidas Land noch weit von einer Normalisierung der Lage entfernt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%