Archiv
Ölpreisverfall drückt Gewinn bei Royal Dutch Shell

Der britisch-niederländische Energiekonzern Royal/Dutch Shell hat im vierten Quartal 2001 hauptsächlich wegen des Verfalls der Rohölpreise einen massiven Rückgang des Reingewinns verzeichnet. Das Unternehmen teilte am Donnerstag mit, auf Basis laufender Kosten habe sich der Gewinn nahezu halbiert auf 1,909 Mrd. von 3,579 Mrd. $ in der Vorjahreszeit.

Reuters LONDON. Damit lag das Ergebnis am unteren Ende der Schätzungen von Analysten. Zugleich kündigte das Unternehmen für Royal/Dutch die Zahlung einer Schlussdividende von 0,96 ? und für Shell von 8,9 Pence an. Shell-Aktien verloren an der Börse in London bis gegen Mittag in einem freundlichen Marktumfeld 2 % auf 474,5 Pence. In Amsterdam gaben Royal/Dutch 1,5 % auf 56,50 ? nach.

Die Aussichten für die Ölpreisentwicklung sieht der Konzern weiter als unsicher an. Auch die Gaspreise in den USA dürften wegen der milden Winterwitterung schwach bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%