Öltitel verbuchten die höchsten Umsätze
Aktien Hongkong gehen fester aus dem Handel

Etwas fester sind die Aktienkurse am Montag in Hongkong aus dem Handel gegangen. Der Hang-Seng-Index (HSI) stieg um 0,5 % bzw. 66,11 Zähler auf 13 207,49. Umgesetzt wurden Aktien im Wert von 11,88 (Freitag: 10,34) Mrd HK-$.

vwd HONGKONG. Das Volumen sei trotz der uneinheitlichen US-Vorgaben recht groß gewesen, hieß es. Die am Freitag in den USA veröffentlichten Konjunkturdaten hatten weder auf eine baldige Erholung der US-Konjunktur noch auf eine Verschlechterung schließen lassen. Die höchsten Umsätze verbuchten Öltitel, nachdem der Irak angekündigt hatte, seine Ölexporte vor der nächsten OPEC-Sitzung vorübergehend einzustellen.

Dies habe Spekulationen über einen Anstieg des Ölpreises angeheizt, sagten Händler. Sinopec verteuerten sich um 5,1 % auf 1,65 HK-$ und PetroChina um 3,4 % auf 1,84 HK-$. Als Stütze des HSI erwiesen sich auch China Unicom und HSBC. China Unicom rückten um 0,8 % auf 12,50 HK-$. Der Aktienkurs des Bankenschwergewichts HSBC stieg um 0,3 % auf 96,75 HK-$.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%