Ölwerte fallen
Aktien London: Nachgebende Kurse

dpa-afx LONDON. Die Londoner Aktien haben nach den deu|lichen Kursverlusten in Folge der Anschläge in den USA am Mittwoch ihre Talfahrt fortgesetzt. Der britische Leitindex FTSE 100 verlor bis gegen 9.25 Uhr 1,46 % auf 4 676,80 Punkte. Grund sei die"weltweite Börsenschwäche nach den Anschlägen, sagten Marktbeobachter.

Im Mittelpunkt standen neben Versicherungen und Fluggesellschaften auch die Ölgesellschaften. Die Ölpreise waren am Vortag für Brentqualität um 3,20 $ auf 30,65 $ je Fass gestiegen. Das American Petroleum Institute hatte daraufhin mitgeteilt, dass die US-Energiemärkte weiterhin reibungslos funktionierten. Die Öllieferungen flössen normal, hieß es. BP rutschten nach den deutlichen Vortagesgewinnen weiter um 4,33% auf 563,00 Pence ab. Shell sanken um 3,59 % auf 523,50 Pence. British Airways setzten ihre Talfahrt fort und sackten um 9,13 % auf 189,00 Pence ab.

Der Einzelhandelskonzern Kingfisher hat für das erste Halbjahr einen Vorsteuerverlust von 355,3 Mill. GBP ausgewiesen und damit die Erwartungen erfüllt. Das Ergebnis sei durch außergewöhnliche Aufwendungen belastet worden, hieß es. Die Aktien gaben dennoch um 2,96 % auf 279,00 Pence ab.

Die geplante quartalsweise Überprüfung der FTSE-Index-Zusammensetzung am heutigen Mittwoch werde am Markt zudem mit Spannung erwartet. Aktien des gebeutelten Telekomausrüsters Marconi legten 7,03 % auf 34,25 Pence zu. Marktbeobachter erwarten ein Ausscheiden des Titels aus dem Index.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%