Offenbar verfügt Irak über biologische Waffen
"Haaretz": Israel schließt Atomangriff auf den Irak nicht aus

Dies berichtete die gewöhnlich gut unterrichtete Tageszeitung "Haaretz" am Donnerstag unter Berufung auf einen Geheimbericht des US-Verteidigungsministeriums.

HB TEL AVIV. Danach werde ein atomarer Schlag gegen Bagdad für den Fall erwogen, dass Saddam Hussein nach einem Angriff der USA Raketen mit biologischen oder chemischen Kampfstoffen auf Israel abfeuere und dies zahlreiche Opfer unter der Zivilbevölkerung fordere.

Laut "Haaretz" wurde der entsprechende Bericht in der vergangenen Woche dem außenpolitischen Ausschuss des US-Kongresses vorgelegt. Nach israelischen Geheimdienstinformationen verfügt Bagdad inzwischen über biologische Waffen, die tausende Menschen töten könnten. Israel hat bereits zu erkennen gegeben, dass es auf jeden irakischen Angriff antworten werde.

Der US-Einschätzung zufolge würde Israel auf einen Raketenangriff mit konventionellen Sprengköpfen mit einem konventionellen Gegenschlag antworten. Die Armee hat bereits mit der Stationierung der in Israel entwickelten Anti-Raketen-Rakete "Arrows" begonnen, die ganz Israel gegen irakische Raketenangriffe schützen soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%