Offene Immobilienfonds wollen sich weiter raten lassen

Archiv
Offene Immobilienfonds wollen sich weiter raten lassen

Nachdem das Analystenteam der bisher beauftragten Agentur Moody’s nicht mehr zur Verfügung ...

Nachdem das Analystenteam der bisher beauftragten Agentur Moody’s nicht mehr zur Verfügung steht, hat sich der Immobilien-Ausschuss des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. mit der Zukunft des Ratings befasst und stellt dazu fest:

  1. Die im BVI zusammengeschlossenen Grundstücks-Investment-Gesellschaften bekennen sich einheitlich zu einem Rating als wesentlichem Transparenzbaustein Offener Immobilienfonds.

  2. Eine weitere Zusammenarbeit mit Moody’s ist nur dann opportun, wenn Moody’s ein qualifiziertes Analystenteam einsetzen kann.

  3. Die Branche wird zusätzlich Angebote weiterer Rating-Agenturen einholen und entsprechende Gespräche aufnehmen.


Im Jahr 2002 hatten sich die im BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. zusammengeschlossenen Grundstücks-Investment-Gesellschaften dazu entschlossen, sich nach einem einheitlichen Verfahren raten zu lassen. Die Wahl fiel seinerzeit auf Moody’s Investors Service. Die ersten Ratings wurden im Jahr 2002 veröffentlicht.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 06.01.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%