Offene Stellen für Informatik-Spezialisten
IT-Fachkräfte weiterhin Mangelware

Qualifizierte Arbeitskräfte in der Informationstechnologie (IT)-Branche und im Ingenieurswesen sind auch in Zeiten hoher Arbeitslosigkeit Mangelware.

HB/dpa HANNOVER. Zu diesem Schluss kommt der StepStone-IT-Index, den die privaten Jobvermittler von stepstone.de am Freitag auf der CeBIT in Hannover vorgestellt haben. Besonders den offenen Stellen für Informatik-Spezialisten stehen nicht immer genügend qualifizierte Bewerber gegenüber. "Das ist als deutliches Warnsignal für die deutsche Wirtschaft zu werten", sagte Ralf Baumann, Vorstand der StepStone Deutschland AG. Der Mangel an qualifiziertem Nachwuchs drohe zu einem entscheidenden Nachteil im europäischen Wettbewerb zu werden.

"Bei den Bewerbern hat zudem eine Resignation eingesetzt", sagte Baumann. Zahlreiche hoch qualifizierte Arbeitslose schrieben keine Initiativbewerbungen mehr und meldeten sich nicht mehr auf ausgeschriebene Stellen. Für Fachkräfte aus so genannten IT-Kernberufen wie CAD- Spezialisten, Hardware-Designer oder Software-Entwickler stehen die Chancen nach wie vor gut. Schwieriger ist die Lage hingegen für Quereinsteiger. Bildeten sie in Zeiten des New-Economy-Booms noch den überwiegenden Teil der Eingestellten, kommen heute auf einen angebotenen Job 104 Stellengesuche in den stepstone.de- Bewerberdatenbanken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%