Offerte
Apax Partner erwägt offenbar Übernahme von Mitropa

rtr FRANKFURT. Die britische Beteiligungsgesellschaft Apax Partners & Co erwägt einem Zeitungsbericht zufolge die Übernahme des Gastronomiedienstleisters der Deutschen Bahn Mitropa. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zitierte am Freitag in einem Vorabbericht aus der Samstagausgabe den Apax-Vertreter Hinrich Stihl mit den Worten: "Wir stehen in Kontakt mit der Deutschen Bahn und arbeiten an einem Konzept, das die Mitropa aus der Verlustzone führt." Verhandlungen würden noch nicht geführt. Bahn-Chef Hartmut Mehdorn favorisiere eine "externe Lösung", heißt es in dem Bericht weiter. Die Zeitung zitierte zudem Bahn-Kreise mit den Worten, dass man sich in Kürze mit der Apax-Offerte beschäftigen werde.

Apax Partners ist eine international tätige Fondsgesellschaft. Zuletzt übernahm Apax die Bundesdruckerei für 2 Mrd. DM. Zudem ist Apax an weiteren deutschen Unternehmen beteiligt, darunter die privatisierte Autobahn-Servicegesellschaft Tank & Rast. Am Mittwoch hatte das "Handelsblatt" berichtet, dass die Servicegesellschaft der Deutschen Lufthansa als Interessent für die Bahn-Tochter Mitropa gilt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%