Offerte über 13 Milliarden Euro
Vodafone will französischen Mobilfunker Cegetel kaufen

Der britische Mobilfunkriese Vodafone will den französischen Markt aufrollen. Gut zwei Jahre nach der Übernahme des deutschen Traditionskonzerns Mannesmann wollen die Briten jetzt für rund 13 Mrd. Euro den französischen Telekomanbieter Cegetel kaufen und den französischen Marktführer France Télécom mit seiner Mobilfunktochter Orange angreifen.

HB/abo/and LONDON/PARIS. Offenbar will aber Cegetel-Hauptaktionär Vivendi Universal die Übernahme blockieren. Der Vorstandsvorsitzende Jean-René Fourtou erwäge, bis zum 10. November das Vorkaufsrecht zu nutzen, das Vivendi besitzt, hieß es gestern in Paris. Als Gegenreaktion wird inzwischen eine Gesamtofferte von Vodafone für den gesamten Medienkonzern Vivendi Universal S.A. nicht mehr ausgeschlossen. Das Unternehmen ist an der Pariser Börse mit 15,5 Mrd. Euro bewertet und damit nicht viel teurer als Cegetel.

Vodafone hat sich unterdessen mit den übrigen Cegetel-Aktionären, der britischen BT Group und dem amerikanischen Telekomkonzern SBC Communications auf die Übernahme von deren Anteilen für 6,3 Mrd. Euro geeinigt. Die Vodafone plc, die bislang 15 Prozent an dem französischen Konzern hält, besäße dann 56 Prozent an Cegetel.

Vodafone möchte so vor allem den zweitgrößten französischen Mobilfunker SFR mit 13 Millionen Kunden übernehmen, der zu Cegetel gehört. Damit wäre Vodafone in allen großen europäischen Mobilfunkmärkten mit eigenem Netz vertreten: in Großbritannien, Deutschland, Italien, Spanien und Frankreich. Wie Vodafone-Chef Chris Gent in London bestätigte, wollen die Briten das Festnetz von Cegetel später verkaufen. Er erklärte, er plane keinen "neuen Bieterkrieg" und werde das Gebot für Cegetel nicht erhöhen.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%