Offizielle Erklärung erwartet
Menem setzt Verwirrspiel um Kandidatur fort

Der argentinische Präsidentschaftskandidat Carlos Menem hat das Verwirrspiel um den möglichen Verzicht auf seine Kandidatur auch am Mittwoch fortgesetzt. Am Morgen verlies er die Hauptstadt Buenos Aires, um Medienberichten zufolge in seiner Heimatprovinz La Rioja den Verzicht bekannt zu geben. Dann aber ging er nach Angaben von Journalisten Golf spielen.

HB/dpa BUENOS AIRES. Sollte er nicht an der Wahl teilnehmen, würde die Stichwahl an diesem Sonntag gegen seinen ebenfalls peronistischen Konkurrenten Néstor Kirchner abgesagt und der Gouverneur der Provinz Santa Cruz zum Wahlsieger erklärt.

Menem hatte das Land bereits am Vortag ins Ungewissen über seinen möglichen Rückzieher gestürzt. Er ließ seinen Wahlkampf zeitweise unterbrechen und äußerte sich nur nebulös zu seinen Absichten. Umfragen sagen ihm eine vernichtende Wahlniederlage vorher. Eine offizielle Erklärung Menems wurde für den späten Nachmittag (0 Uhr MESZ) erwartet.

Kirchner wahrte unterdessen weitgehend Schweigen. Ein Verzicht Menems werde dem Land "schweren Schaden" zufügen, warnte der 53- Jährige lediglich. Kirchner müsste Argentinien dann mit schwächerer demokratischer Legitimation regieren. Interimspräsident Eduardo Duhalde, der Kirchner unterstützt, sprach von einer "historischen Verantwortungslosigkeit" Menems. Fernsehkommentatoren nannten das Verwirrspiel Menems um seine Teilnahme an der Wahl eine "Farce".

Der 72-Jährige hatte sich am Dienstag kurz vor Mitternacht an einem Fenster seine Wahlkampfhauptquartiers in Buenos Aires gezeigt. "Geht in Ruhe nach Hause und morgen wird es Neuigkeiten geben", rief er wartenden Anhängern zu und benutzte damit die Worte Evita Perons, als sie sich Anfang der 50er Jahre von einer Wahl zurückgezogen hatte. Dann fügte er jedoch hinzu: "Ich werde Euch nicht betrügen". Unter diesem Motto hatte er frühere Präsidentenwahlen gewonnen. Die Verwirrung war komplett.

Der Wahlsieger soll am 25. Mai die Nachfolge Duhaldes übernehmen und das Land aus der schwersten Wirtschaftskrise seiner Geschichte führe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%