Offizielle Zahlen erst am Donnerstag - Kein Kommentar
Spekulationen beflügeln Bank-Aktie

Die Aktien der Deutschen Bank sind am Mittwoch gestiegen, nachdem es zuvor in Kreisen des Unternehmens geheißen hatte, die Quartalszahlen der Bank würden wohl teils besser als erwartet ausfallen.

rtr FRANKFURT. Bis 12.10 Uhr (MEZ) stiegen die Titel um mehr als zwei Prozent auf 60,68 ?, während der Deutsche Aktienindex ein Prozent im Minus notierte.

Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Reuters aus Unternehmenskreisen erfahren, die Bank habe im dritten Quartal vor allem beim Handelsergebnis mehr verdient als von Analysten erwartet, müsse aber beim Ergebnis aus Finanzanlagen offenbar einen Verlust hinnehmen.

Im dritten Quartal ist das Handelsergebnis den Angaben aus den Kreisen zufolge zufolge um knapp 48 % auf 2,347 (Vorjahreszeitraum 1,587) Mrd. ? gestiegen. Nach Steuern betrage der Gewinn 2,754 (4,368) Mrd. ?. Daraus ergibt sich für das dritte Quartal ein Ergebnis nach Steuern von 303 (591) Mill. ?, das im Bereich der Erwartungen von Analysten liegt. Die Deutsche Bank wird ihre Zahlen offiziell am Donnerstag vorlegen und wollte die Angaben aus den Kreisen nicht kommentieren.

"Die Zahlen sehen gut aus", sagte ein Händler. "Die Kosten sind gesunken und das Ergebnis basiert nicht auf dem Verkauf von Beteiligungen." Auch das Handelsergebnis sehe gut aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%