Olympia
Evans verzichtet auf Zeitfahr-Start

Der Tour-Zweite Cadel Evans hat seinen Start im Zeitfahren bei den Olympischen Spielen in Peking abgesagt. Das gab der australische Radsport-Verband am Mittwoch bekannt.

Evans war nach dem Ende der Frankreich-Rundfahrt bei den Feierlichkeiten seines Teams Silence Lotto auf nassem Untergrund ausgerutscht. Zunächst sah es so aus, als ob der 31-Jährige glimpflich davon gekommen wäre. "Doch als ich im Flugzeug nach Hause in die Schweiz war, schwoll das Knie plötzlich an", sagte Evans.

Als Vorsichtsmaßnahme sagte er seinen Start bei einem Kriterium in Belgien ab und verzichtet in Peking auf seine Spezialdisziplin. Evans will weiterhin im Straßenrennen an den Start gehen. Eine endgültige Entscheidung hat er für Montag angekündigt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%