Olympia-Highlights
Steiner als Fahnenträger im Gespräch

Das Geheimnis um den Fahnenträger der deutschen Mannschaft bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele will der Deutsche Olympische Sportbund (Dosb) erst kurz vorher lüften - heißer Favorit ist derzeit Gewichtheber-Olympiasieger Matthias Steiner.

Zwar sind viele Sportler am Sonntag bereits abgereist, doch Deutschland wird immer noch von etwa 300 Athleten repräsentiert. Sicher mit von der Partie ist David Beckham: Wenn das Olympische Feuer im Vogelnest von Peking am Sonntag erlischt, ruft der Superstar die Jugend der Welt zu den Sommerspielen 2012 auf die britische Insel.

"Matthias möchte das gerne machen"

"Ich habe den Vorschlag bei der deutschen Mannschaftsleitung eingereicht. Matthias möchte das sehr gerne machen. Mal sehen, was dabei herauskommt", sagte Steiners Trainer Frank Mantek dem Sport-Informations-Dienst (sid). In einer Online-Umfrage der Bild-Zeitung stimmten über 80 Prozent der Nutzer für Steiner als Fahnenträger.

Der gebürtige Österreicher hatte nach seinem Gold-Triumph im Superschwergewicht für den wohl bewegendsten Moment der Spiele gesorgt, als er auf dem Podest immer wieder das Foto seiner im vergangenen Jahr bei einem Verkehrsunfall gestorbenen Frau küsste.

Alles muss am Sonntag auf Anhieb klappen, eine Generalprobe der Schlussfeier ist bei den sonst so auf Perfektion versessenen Chinesen nicht vorgesehen. Das olympische Finale im Nationalstadion beginnt rund zehn Stunden nach dem Zieleinlauf des Männer-Marathons, sodass nur wenig Zeit für die Vorbereitung bleibt.

Beckham auf rotem Doppeldeckerbus

Fußball-Weltstar Beckham wird auf dem Dach eines roten Doppeldeckerbusses durch das Olympiastadion fahren, der legendäre Led-Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page tritt zusammen mit Popsternchen Leona Lewis auf. Hunderte britischer Tänzer, deren Repertoire von klassischem Ballett bis Breakdance reicht, werden in Anwesenheit des britischen Premierministers Gordon Brown den London-Countdown einläuten.

Schließlich wird Guo Jinlong, der Bürgermeister von Peking, die olympische Fahne an seinen Londoner Amtskollegen Boris Johnson übergeben. Sollte es regnen, tritt ein Notfallplan in Kraft. In dem Fall werden ganze Passagen der Zeremonie verändert oder sogar gestrichen.

Die Schlussfeier wird ebenso wie die Eröffnungszeremonie um 20.00 Uhr Ortszeit beginnen, ihr zentrales Thema ist die chinesische Kultur. Unter anderem werden 350 Kung-Fu-Kämpfer und 60 Geigerinnen aus der Provinz Jiangsu auftreten. Der spanische Star-Tenor Placido Domingo singt zusammen mit der chinesischen Sängerin Song Zuiying, auch Filmstar Jackie Chan soll auftreten. Ihren Höhepunkt erlebt die Show mit dem Erlöschen des olympischen Feuers.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%