Olympia
Hockeydamen meistern ihre Generalprobe

Mit einem 2:0-Erfolg gegen Spanien im Rücken gehen die deutschen Hockeydamen ins olympische Turnier. Natascha Keller und Julia Müller trafen bei der gelungenen Generalprobe.

Die deutschen Hockey-Damen sind für das olympische Turnier in Peking gut gerüstet. Zwei Tage vor ihrem Auftaktspiel gegen Großbritannien am Sonntag (21.00 Uhr/15.00 Uhr Mesz) gewannen die Europameisterinnen ihr letztes Testspiel mit 2:0 (1:0) gegen Spanien. Natascha Keller (6.) und Julia Müller (24.) waren für die Auswahl von Bundestrainer Michael Behrmann erfolgreich. Die Trainingspartie wurde über die verkürzte Spielzeit von zweimal 20 Minuten ausgetragen.

Die deutsche Mannschaft zeigte eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der 1:3-Niederlage im ersten Test am Dienstag gegen China, nach der Behrmann vor allem noch das fehlende Tempo kritisiert hatte.

Gegen die Südeuropäerinnen, die in der anderen Vorrundengruppe spielen, waren die Olympiasiegerinnen von 2004 dagegen nie in Gefahr. Torfrau Kristina Reynolds musste nur einmal ernsthaft eingreifen. Die Tore fielen nach einem Konter durch Keller, die von Janine Beermann freigespielt wurde, sowie Julia Müller mit einem Abstauber nach einer Strafecke.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%