Olympia-Lospech
Deutsche Boxer mit schweren Erstrunden-Losen

Lospech für die deutschen Olympia-Boxer: Alle vier Teilnehmer bekommen es in der ersten Runde mit starken Gegnern zu tun. Vor allem die deutsche Medaillenhoffnung Rustam Rahimov hatte bei der Auslosung wenig Glück.

Zum Teil sehr unangenehme Gegner haben die vier deutschen Boxer bei der Auslosung der ersten Runde in Peking erwischt. Vor allem Medaillenhoffnung Rustam Rahimov (Bantamgewicht/Velbert) hatte mit dem starken Usbeken Hoorschid Tojibajew wenig Glück. Außerdem trifft Wilhelm Gratschow (Feder/Gifhorn) auf den Tunesier Alaa Shili, Jack Culcay-Keth (Welter/Darmstadt) auf den Koreaner Kim Jungjoo und Konstantin Buga (Mittel/Berlin) auf Carlos Gongora aus Ecuador.

Ganz schwerer Gegner für Rahimov

"Wir wollen alle vier durchbekommen, aber es wird schwer", sagte Cheftrainer Adolf Angrick, der vor allem um das Weiterkommen von Rahimov, den Olympia-Dritten von Athen, bangt: "Sein Gegner ist technisch sehr stark. Wenn er diese Hürde nimmt, wird es für ihn leichter." Das Boxturnier beginnt am Samstag. Insgesamt hat sich der Deutsche Boxsport-Verband zwei Medaillen als Ziel gesetzt.

Der ehemalige Profi-Weltmeister Sven Ottke, in den Anfangsjahren seiner Karriere erfolgreicher Amateur und Olympiateilnehmer, ist da jedoch skeptisch: "Es wird verdammt schwer, Medaillen zu holen. Die Leistungsdichte ist enorm geworden."

US-Boxer kollabiert beim "Abkochen"

Derweil ist das olympische Boxturnier für den ehemaligen WM-Dritten Gary Russell aus den USA schon vor dem ersten Gong nach einem Kollaps beim so genannten "Abkochen"beendet. Der 20-Jährige musste vor seinem ersten Auftritt in der Klasse bis 54 Kilogramm noch abspecken, ehe die Kreislaufprobleme auftraten. Die US-Teamleitung strich Russell, der 2005 in seiner Heimat zum Amateurboxer des Jahres gewählt worden war, daraufhin von der Teilnehmerliste.

"Medizinisch ist inzwischen wieder alles in Ordnung", sagte Dan Campbell, der Coach der nunmehr noch siebenköpfigen US-Boxstaffel, "er ist extrem niedergeschlagen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%