Olympia Streit um Segel in der Tornado-Klasse

Ein Materialstreit in der Tornado-Klasse sorgt vor dem Start der olympischen Segelregatten in Qingdao für Unruhe. Offenbar wollen einige Teams bei den Rennen ein bei Leichtwinden bevorteiltes Segel (Code Zero) einsetzen.
Bei den Tornado-Seglern wird über das Material gestritten. Foto: dpa

Bei den Tornado-Seglern wird über das Material gestritten. Foto: dpa

In einem Schreiben haben sich zahlreiche Crews wegen des Problems an den Segel-Weltverband (Isaf) gewandt. Das berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag.

Die offizielle Tornado-Vermessung erfolgt bis zum kommenden Montag. Vier Tage später fällt dann der erste Startschuss. Die Bootsklasse ist in China zum letzten Mal Teil des olympischen Programms.

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%