Olympia Tickets

Pekinger Polizei verhaftet Schwarzhändler

Die Polizei in Peking hat am vergangenen Wochenende 26 Personen wegen Schwarzmarkthandels mit Eintrittskarten für die Olympischen Spiele (8. bis 24. August) festgenommen. Nach einer Meldung der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua hatten die Händler die Tickets zum Teil für das Zehnfache des Originalpreises angeboten.
Beim Verkauf der letzten Olympia-Tickets hatten sich in der vergangenen Woche lange Schlangen gebildet. Foto: Reuters

Beim Verkauf der letzten Olympia-Tickets hatten sich in der vergangenen Woche lange Schlangen gebildet. Foto: Reuters

Die Polizei in Peking hat am vergangenen Wochenende 26 Personen wegen Schwarzmarkthandels mit Eintrittskarten für die Olympischen Spiele (8. bis 24. August) festgenommen. Nach einer Meldung der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua hatten die Händler die Tickets zum Teil für das Zehnfache des Originalpreises angeboten. Ihnen droht eine 15-tägige Gefängnisstrafe. 14 weitere Schwarzhändler kamen mit einem Bußgeld davon.

Für die Olympischen Spiele in Peking waren sieben Mill. Tickets erhältlich. Die vierte und letzte Vorverkaufsphase hatte am vergangenen Freitag begonnen. Die 250 000 dort angebotenen Tickets waren am Sonntag vergriffen.

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%