Olympiasieger holen Silber beim Rodel-Weltcup
Leitner und Resch übernehmen Gesamtführung

Die Olympiasieger Patric Leitner/Alexander Resch haben als Zweite beim Rodel-Weltcup in Park City ihren ersten Saisonsieg verpasst. Trotzdem eroberten sie die Führung im Gesamtweltcup.

HB BERLIN. Die Olympiasieger Patric Leitner/Alexander Resch haben als Zweite beim Rodel-Weltcup in Park City ihren ersten Saisonsieg verpasst, die Führung im Gesamtweltcup konnten sie aber trotzdem übernehmen. Die Bayern mussten sich auf der Olympia-Bahn von 2002 um 0,198 Sekunden nur dem einheimischen Duo Mark Grimmette/Brian Martin beugen. Die bisher wegen Verletzung fehlenden US-Amerikaner kamen damit auf der vierten Saison-Station zu einem eindrucksvolles Comeback. Auf Rang drei fuhren Andre Florschütz/Torsten Wustlich (Oberhof/Oberwiesenthal).

«Die sind auf ihrer Heimbahn nur schwer zu schlagen, egal in welchem gesundheitlichem Zustand sie sich befinden«, sagte Resch mit Blick auf die Gewinner. Die deutschen WM-Dritten selbst erreichten bereits zum dritten Mal in der laufenden Saison einen zweiten Rang. Steuermann Grimmette, der wegen eines Bandscheibenvorfalls pausiert hatte, sagte: »Für den Auftakt war es doch ziemlich gut. Zum Warmmachen gehe ich jetzt wegen meines Rückens den Berg hinauf und renne nicht mehr wie früher.«

Die Olympia-Zweiten holten insgesamt den neunten Weltcup-Erfolg ihrer Laufbahn.Leitner/Resch übernahmen die Führung im Viessmann-Weltcup nach vier von acht Wettbewerben mit 301 Zählern von den diesmal nur neuntplatzierten Österreichern Andreas Linger/Wolfgang Linger (294 Punkte). Hinter den Italienern Christian Oberstolz/Patrick Gruber (275) folgen Florschütz/Wustlich (274). Sebastian Schmidt/Andre Forker (Altenberg) wurde diesmal Zehnte.

Im zweitrangigen Challenge Cup hatten zuvor Silke Kraushaar (Oberhof) und Florschütz/Wustlich für deutsche Erfolge gesorgt. David Möller (Oberhof) und Georg Hackl (Berchtesgaden) kamen beim Erfolg des Amerikaners Tony Benshoof auf die Plätze drei und vier. Bundestrainer Thomas Schwab: »Hackl zeigte deutlich aufstrebende Form.«

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%