Olympische Schwimmwettbewerbe
Steffen sprintet ins Halbfinale

Britta Steffen hat eine Chance auf die zweite Olympia-Medaille gewahrt. Die frischgebackene Olympiasiegerin über 100 Meter Freistil erreichte über 50 Meter Freistil souverän das Halbfinale. Mit der deutschen Lagenstaffel lief es dagegen weniger erfolgreich.

Die Gold-Gewinnerin zog in 24,90 Sekunden als Sechste souverän in die nächste Runde ein. Vorlaufschnellste war die Australierin Kate Campbel in 24,20 Sekunden, Petra Dallmann schied in 25,43 Sekunden als 25. aus. Eine Enttäuschung war die deutsche 4x100m-Lagenstaffel der Frauen, die in der Besetzung Antje Buschschulte, Sarah Poewe, Daniela Samulski und Steffen als Neunte mit einer Zeit von 4:02,53 Minuten das Finale verpasste.

Christian Kubusch aus Magdeburg verzichtete derweil auf seinen Start über 1500m Freistil wegen eines Magen-Darm-Infekts. Der Australier Grant Hackett darf auf dieser Strecke weiter vom historischen Gold-Hattrick nach seinen Olympiasiegen in Sydney und Athen träumen. Der 28-Jährige zog in 14:38,92 als Zeitschnellster ins Finale ein. Dreimal hintereinander in einer Disziplin hat bislang noch kein männlicher Schwimmer bei Olympia gewonnen.

Bei den Lagenstaffeln purzelten bereits im Vorlauf die Europarekorde. Zunächst unterbot das britische Frauen-Quartett in 3:59,14 Minuten seine alte Bestmarke um 19 Hundertstelsekunden, anschließend schwamm die britische Männer-Staffel in 3:33,83 Minuten ebenfalls Europarekord. Doch nur kurze Zeit später konterte Russland (3:33,59). Als schnellste Quartetts zogen die Australierinnen (3:57,94) und die US-Männer ohne Michael Phelps (3:32,75) ins Finale ein.

Im Vorlauf über 1500m holte sich Grant Hackett in 14:38,92 Minuten den olympischen Rekord zurück, den ihm Ryan Cochrane aus Kanada kurz zuvor in 14:40,84 Minuten abgenommen hatte. Juri Prilukow aus Russland schwamm als Zweiter in 14:41,13 Europarekord.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%