Online-Handel boomt
Internet ist für "Weltbild" Wachstumgsmotor

Die Verlagsgruppe Weltbild hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 3,5 Millionen Artikel über Online-Buchshops verkauft. Der Online-Handel habe sich als Wachstumsmotor der Gruppe erwiesen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Augsburg mit.

ddp.vwd AUGSURG. Für 2001 wird mit einem Umsatz von 100 Mill. DM gerechnet. Vergleichszahlen aus den Vorjahren konnte Weltbild-Sprecherin Eva Großkinsky nicht nennen, aber der Umsatz im Online-Bereich sei deutlich gestiegen. Die Online-Shops seien als eigener Vertriebsweg etabliert, die meisten Nutzer echte Neukunden. Das gute Geschäftsergebnis führt sie im Wesentlichen auf den eingeführten Firmennamen und auf die vorhandene effiziente Vertriebsstruktur der Verlagsgruppe zurück.

Insgesamt hat die Verlagsgruppe zum 30. Juni 2001 ihren Umsatz auf 1,763 Mrd. DM Mark gesteigert. Das Augsburger Stammhaus erreichte einen Gesamtumsatz von 1,146 Mrd. DM, knapp 10 % mehr als im Vorjahr. Der Umsatz der Töchter und Beteiligungen stieg um gut 14 % auf 617 Mill. DM. Auch im deutschlandweit stagnierenden Buchgeschäft schaffte Weltbild ein Plus von 10 %. Bei Musik, Video, Software und Spielen liegt Weltbild nach eigenen Angaben ebenfalls deutlich über dem Branchendurchschnitt. Die Online-Angebote von Weltbild sind neben www.weltbild.de der Vertrieb von Restposten und Sonderauflagen unter www.jokers.de und das Spezialangebot www.sammelwerke.de. Außerdem ist Weltbild an dem Internet-Buchhändler Booxtra zu 25 Prozent beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%