Online-Spieleplattform „Xbox Live“
Microsoft sperrt Raubkopierer aus

Microsoft hat auf seiner neuen Online- Spieleplattform "Xbox Live" offenbar einen Coup gegen Raubkopierer vor. Der vergangene Woche in Nordamerika gestartete Spieledienst für Microsofts Konsole Xbox sperrt Nutzer aus, die ihre Konsole unzulässig erweitert haben.

HB/dpa HAMBURG. Das berichtete der Online- Nachrichtendienst new.com am Mittwoch. "Xbox Live" könne erkennen, ob eine Konsole mit einem so genannten Mod-Chip versehen ist oder illegal kopierte Software nutzt, heißt es danach in einem Dokument aus einem der Spiele-Foren für Xbox-Nutzer.

Mod-Chips sind wiederbeschreibbare Chips, die sich nachträglich verändern lassen. Technik-Tüftler können ihre Konsolen mit diesen Chips manipulieren und so zum Beispiel Kopierschutz-Maßnahmen umgehen. Zahlreiche Eigentümer solcher modifizierten Konsolen seien bereits ausgesperrt, heißt es. Allerdings seien auch Besitzer älterer Konsolen mit nicht mehr aktuellem DVD-Player von den Maßnahmen betroffen.

Der weltgrößte Softwarekonzern startete die Online-Spieleplattform für sein High-Tech-Spielzeug vergangene Woche in Nordamerika. In Europa soll der Dienst im März 2003 verfügbar sein. Microsoft verspricht sich damit vor allem, den schleppenden Verkauf der Konsole deutlich anzukurbeln. Auch Marktführer Sony betreibt seit August vergangenen Jahres ein Online-Angebot für seine Playstation 2.

Nach Angaben von Microsoft hat der Dienst nach Ende der Testphase bereits 100 000 Abonnenten. Analysten schätzen allerdings, dass die Online-Spieledienste außerhalb des harten Kerns leidenschaftlicher Spieler nur wenig Interessenten finden werden. Eines der Haupthindernisse seien auch die noch wenig verbreiteten Breitband- Zugänge ins Internet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%